Am Dienstag war es endlich soweit: Biggis Frontzähne wurden gezogen. Den Eingriff und die Narkose at sie sehr gut weggesteckt, aber Schmerzen hat sie noch, die wird sie auch noch ein paar Tage haben, ich versuche homöopathisch etwas dagegen zu steuern. Im Moment frisst sie nur Haferflocken, weil die so schön weich sind, aber das sei ihr auch gegönnt, sie muss sich schließlich erstmal daran gewöhnen, ohne ihre Frontzähne zurecht zu kommen.