Buddy und Biggi haben sich vom Gewicht her stabilisiert, allerdings hatte Buddy heute erneut Durchfall und Erbrechen, frisst und trinkt aber gut. Mal abwarten, wie es morgen ist, ansonsten habe ich mit Biggi am Dienstag sowieso wieder den monatlichen Tierarzt-Termin wegen ihrer Zähne. Ich ersehne den Tag, an dem sie die Vorderzähne gezogen bekommt, aber das muss noch bis zum Frühjahr warten. Auch von einem erneuten Rupfen ist bisher noch nichts in Sicht, so dass ich noch die leise Hoffnung habe, dass sie einfach wirklich einen heftigen Fellwechsel hat. Beim gestrigen Spaziergang hatte ich urplötzlich einen Hund zuviel. Ich hörte einen Hund hinter uns bellen, und als ich mich umsah, sah ich einen kleinen Rauhaardackel quer über die Straße in unsere Richtung flitzen. Ein Auto konnte zum Glück noch bremsen. Ich hab mich beeilt die kleine Maus einzufangen – von einem Besitzer jedoch keine Spur. Glücklicherweise war im Halsband eine Handynummer eingraviert, so dass der Besitzer schnell ausfindig gemacht war. Die kleine hat sich wohl trotz Einzäunung aus dem Garten gemogelt und Herrchen wusste noch gar nichts von seinem Glück. Kurz darauf tauchte er dann auf und ließ seinen Hund wieder unangeleint über die Strasse laufen und ins Auto hüpfen. Nungut, ich war jedenfalls mehr als froh, die kleine Maus schnell wieder bei ihren Leuten zu wissen. Hoffen wir, dass sie den Garten jetzt richtig dackelfest absichern.

%d Bloggern gefällt das: