Am Wochenende blieben weitere Überraschungen aus, was auch ganz gut so war, denn rund um die Uhr war ich fast durchgängig beschäftigt mit den Kaninchen. Da die Zwerge nur sehr langsam und wenig trinken, muss man sie natürlich entsprechend oft füttern – für eine Fütterungsrunde inklusive Massage und Boxenreinigung benötigt man dann gut und gerne schonmal eine Stunde.ak_230412_1 Aber zumindest machen sich die vier weiterhin ganz gut, sind weiter munter und wenn man nicht aufpasst wird auch schonmal der ein oder andere Ausbruchsversuch unternommen. Was mir ein wenig Sorgen macht ist, dass sie immer noch nicht die Augen geöffnet haben. Da Kaninchen dass so um den 10. Lebenstag machen, heisst das natürlich, je länger sie die Augen nicht öffnen, desto früher sind sie wirklich vonak_230412_2 der Mutter weg. Naja, vielleicht geht ja heute das ein oder andere Auge auf. Aber über den Berg sind die Zwerge noch lange nicht.

%d Bloggern gefällt das: