Die Herbstferien waren arbeitsreich und stressig und diese Woche, als es endlich wieder ein wenig ruhiger wurde, habe ich genutzt um Außentermine nachzuholen und die Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen. Dafür waren 2 Tage komplettes hundefrei sehr gut brauchbar, nun läuft der Pensionsbetrieb aber wie gewohnt weiter und auch Außentermine können wieder angenommen werden. Über Weihnachten und Silvester deutet sich bereits jetzt wieder ein Terminengpass an, wer für diese Zeit also noch einen Platz für sein Tier benötigt sollte sich schnellstens melden.

Die beiden Katzenkinder sind am Dienstag ins Tierheim gezogen und werden von dort aus hoffentlich jetzt endlich neue Besitzer finden. Erfreulicherweise sind die beiden schwarz-weißen Katzenkinder bereits in ein neues zu Hause gezogen, jeweils mit einem zweiten Jungkätzchen. Somit sollte für dieses Jahr die Tierwaisensaison wohl eigentlich beendet sein.

Allerdings steht der nächste Pflegestellenanwärter bereits in den Startlöchern, wenn er dann da ist, wie immer mehr hierzu. Auch Leo hat die etwas ruhigeren Tage genossen, in denen er mal (fast) im Mittelpunkt stand und das Wetter spielte ja zum Glück auch mit. Sonst gibt es eigentlich nichts zu berichten. Die Kaninchen werden nun langsam auf die Winterfütterung umgestellt und einen Heu und Strohlieferanten habe ich wohl auch endlich gefunden, muss ich nur noch Zeit finden die Sachen auch abzuholen.

 

%d Bloggern gefällt das: