Der letzte Beitrag fiel etwas kürzer aus, da ich unterbrochen wurde. Nunja, passiert. Auch weiterhin benimmt sich Francis vorbildlich. Keine Unsauberkeit, keine Pica-Fressen, ich bin begeistert. Es bleibt abzuwarten, ob wir jetzt weiter mit Feliway arbeiten oder es versuchsweise ohne probieren, wenn der Zerstäuber alle ist. Da bin ich mir noch nicht so sicher. Ansonsten ist die letzten Tage vor allem einiges an organisatorischen Sachen erledigt und geklärt worden. So kommt die erste Materiallieferung für das Hasengehege bereits am Freitag, dann muss eine Grube ausgehoben werden um darin Rasengittersteine zu versenken, als Absicherung nach unten für Buddelqueen Loona.  Die Erde muss natürlich wieder drauf. Danach müssen wir uns noch auf eine Zaunlösung einigen, aber ich denke erstmal unten anfangen und dann Stück für Stück nach oben ziehen. Da das Gehege nicht an zwei Tagen gebaut sein wird, haben die Kaninchen am Wochenende auch nochmal einen neuen Stall bekommen. Paralell teste ich gerade verschiedene Heusorten auf Akzeptanz und Brauchbarkeit. Und der ein oder andere Kunde möchte natürlich auch noch „bearbeitet“ werden 😉